4SC präsentiert Biomarker Daten aus Phase II-Studie mit Krebswirkstoff Resminostat im Hodgkin Lymphom


4SC AG

15.06.2012, Das biopharmazeutische Unternehmen 4SC AG (Frankfurt, Prime Standard: VSC), das zielgerichtete, niedermolekulare Medikamente gegen Autoimmunerkrankungen und Krebs erforscht und entwickelt, gibt heute auf der 17. Jahrestagung der Europäischen Gesellschaft für Hämatologie (European Hematology Association, EHA) vom 14.-17. Juni 2012 in Amsterdam Daten zu Biomarkern und deren möglicher Verwendung bei der Stratifizierung von Patientenpopulationen in der Indikation Hodgkin Lymphom (HL) bekannt. Die Daten wurden im Rahmen der Auswertung der klinischen Phase II SAPHIRE Studie des Unternehmens mit dem Krebswirkstoff Resminostat bei Patienten ermittelt, die an fortgeschrittenem HL erkrankt sind und nach einer Behandlung mit den verfügbaren Standardtherapien erneut erkrankt waren oder auf diese Behandlungen nicht mehr angesprochen hatten.


Das Poster wird in der Hodgkin Lymphom Session am heutigen Freitag, 15. Juni 2012, von 17:45-19:00 Uhr (MESZ) vorgestellt. Die neuen Daten berichten über den Zusammenhang zwischen den bei Patienten gemessenen Blutplasmaspiegeln von Resminostat und der pharmakodynamischen Wirkung auf ausgewählte Biomarker, darunter die Inhibition der enzymatischen HDAC Aktivität und die Blutplasmaspiegel von im Zusammenhang mit der HL Erkrankung wichtigen Biomarkern wie dem Chemokine TARC. Des Weiteren werden die Expressionsmuster bestimmter Gene (sog. Markergene) analysiert, die von Resminostat reguliert werden. Davon ausgehend wird diskutiert, inwieweit diese Genexpressionsmuster entweder als zusätzliche pharmakodynamische Marker oder als Biomarker zur Stratifizierung von Patientenpopulationen herangezogen werden können, oder ob anhand dieser gemessenen Genexpressionsmuster eine Vorhersage des Ansprechens von Patienten auf die Therapie mit Resminostat in der Indikation HL möglich ist.

Dr. Bernd Hentsch, Entwicklungsvorstand der 4SC AG, sagte: 'Mit unserem Programm zur Analyse von Biomarkern haben wir neue Genexpressionsmuster ermittelt, die als Sensoren zur Identifizierung solcher HL-Patienten dienen könnten, die in besonderem Maße von einer Behandlung mit Resminostat profitieren. Diese Herangehensweise eröffnet uns die Möglichkeit, die Resminostat Therapie noch zielgerichteter auf diese Patientengruppe auszurichten. Wir führen dieses Biomarkerprogramm in allen von uns mit Resminostat in klinischen Studien adressierten Indikationen durch, unter anderem bei Leberkrebs und Darmkrebs, um auch hier eine Stratifizierung von Patientengruppen zu ermöglichen.'

Die finalen Wirksamkeitsdaten der SAPHIRE Studie mit Resminostat als Monotherapie von Patienten, die an fortgeschrittenem HL erkrankt sind, wurden auf der Konferenz der Amerikanischen Gesellschaft für Hämatologie (ASH) im Dezember 2011 vorgestellt. Die Studie erreichte ihren primären Wirksamkeitsendpunkt. Bei 35,3% der Patienten wurde ein Ansprechen des Tumors auf die Behandlung beobachtet (overall response rate, ORR) und bei über der Hälfte dieser stark vorbehandelten Patienten (55,9%) konnte ein klinischer Nutzen diagnostiziert werden. Des Weiteren zeigte der Wirkstoff sehr gute Sicherheit und Verträglichkeit. In der offenen, einarmigen, internationalen Studie wurden Sicherheit, Pharmakokinetik, Biomarker und Wirksamkeit von Resminostat in Monotherapie bei 34 Patienten mit fortgeschrittenem Hodgkin Lymphom untersucht. Patienten, die an der Studie teilnahmen, waren nach einer Hochdosis Chemotherapie und/oder einer autologen Stammzelltherapie (ASCT) erneut erkrankt oder hatten nicht mehr auf die Behandlung angesprochen.


Medienkontakt: 4SC AG Am Klopferspitz 19a 82152 Martinsried Telefon: 089 700763 0 Telefax: 089 700763 29 Internet: www.4sc.com


Kontakt:
4SC AG
Am Klopferspitz 19a
82152 Martinsried

Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Pressemappe.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenteninformationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informationsportalen gehört HELP Media AG zu den Marktleadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Flickr

Ihre Werbeplattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­informationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Zertifikat:
SADP