ADIENNE Pharma & Biotech plant Börsengang an der SIX Swiss Exchange


ADIENNE Pharma & Biotech SA

12.09.2016, ADIENNE Pharma & Biotech SA («ADIENNE» bzw. «das Unternehmen») gibt heute ihre Absicht bekannt, via ein Initial Public Offering (der «Börsengang») Stammaktien («Aktien») an der SIX Swiss Exchange zu platzieren.

Galenos

ADIENNE ist eine integrierte Biopharmazie-Unternehmensgruppe («die Gruppe») mit Sitz in Lugano (Schweiz), deren Produktportfolio verschiedene Medikamente gegen seltene Krankheiten umfasst, die entweder bereits im Markt eingeführt wurden oder sich in der klinischen und präklinischen Entwicklung befinden. Mit diesen Medikamenten will ADIENNE bisher unbefriedigte medizinische Bedürfnisse bei schweren Krankheiten abdecken. Die Gruppe plant die Entwicklung verschiedener Medikamente gegen seltene Krankheiten, die bisher nur begrenzt behandelt werden können, an denen nur wenige Patienten leiden und für die ein hoher klinischer Behandlungsbedarf besteht. Das Hauptaugenmerk der Gruppe liegt auf der Behandlung verschiedener Blut- und Immunkrankheiten. In diesem Bereich sind umfassende interne Kompetenzen vorhanden, von der Entwicklung bis zur Kommerzialisierung. Zudem hat die Gruppe eine eigene, nach den Anforderungen der Good Manufacturing Practices («GMP») zertifizierte Produktionsstätte, die zur Produktion biotechnologischer, steriler Produkte für den klinischen und kommerziellen Gebrauch zugelassen ist.

ADIENNE geht davon aus, sich durch folgende Wettbewerbsvorteile auszuzeichnen:

• Ganzheitliches, innovatives Biopharma-Unternehmen mit eigenem Produktportfolio, das auf lebensbedrohliche Krankheiten und wichtige, bisher unbefriedigte medizinische Bedürfnisse ausgerichtet ist;

• Der proprietäre, führende Medikamentenkandidaten Begelomab befindet sich in Phase II/III der bei FDA und EMA registrierten Studie zum Einsatz bei der steroidresistenten akuten Graft-versus-Host-Reaktion;

• Im Markt befindliches Orphan-Arzneimittel TEPADINA für die Konditionierungstherapie vor Blutstammzellentransplantationen;

• Seit Langem rentables und Cash generierendes Geschäft, welches die ProduktPipeline finanziert; Erweiterung der Pipeline durch bewährte Forschungstätigkeiten, die einmalige Chancen bestimmen und nutzen, wobei sich drei präklinische Produkte in der Entwicklung befinden;

• Kompetenzen entlang der gesamten Wertschöpfungskette: von der Forschung bis zur Vermarktung; vollständig GMP-zertifizierte interne Produktion von monoklonalen Antikörpern;

• Vielseitig erfahrenes Management mit ausgewiesenen Vermarktungskompetenzen.

ADIENNE‘s proprietärer, führender Medikamentenkandidat Begelomab befindet sich in Phase II/III der bei FDA und EMA registrierten Studie zum Einsatz bei der steroidresistenten akuten Graft-versus-Host-Reaktion («sr-aGvHD»), wofür es in den USA, der EU und in der Schweiz Orphan-Drug-Status (ODD) erhalten hat. Begelomab ist ein immunmodulatorischer monoklaler Antikörper («mAb»), der auf den CD26-Rezeptor bestimmter mit einer überaktiven Immunantwort im Zusammenhang stehender T-Zellen abzielt.

ADIENNE besitzt die exklusiven Vermarktungsrechte für TEPADINA in der EU, in Russland, Israel, Hongkong und Schweiz sowie den Orphan-Drug-Status (ODD) der FDA, EMA und Swissmedic. TEPADINA wird gegenwärtig in 42 Ländern weltweit vermarktet und wird in Kombination mit anderen Chemotherapeutika angewendet, mit oder ohne Ganzkörperbestrahlung (GKB), zur Konditionierung vor allogener oder autologer hämatopoetischer Stammzelltransplantation (HSZT) für die Behandlung von hämatologischen Erkrankungen bei Erwachsenen und Kindern, und wenn eine hochdosierte Chemotherapie mit anschliessender HSZT zur Behandlung von soliden Tumoren bei Erwachsenen und Kindern angezeigt ist. Mit der erfolgreichen Vermarktung von TEPADINA hat das Unternehmen eine existierende, internationale Kommerzialisierungsplattform, auf die sich ADIENNE bei der Vermarktung der neuen Pipeline-Produkte stützen möchte.

Das Unternehmen arbeitet auch an drei präklinischen Pipeline-Produkten: ADN-LYS befindet sich in der Entwicklung gegen Morbus Gaucher, ADN-MCL gegen Mantelzelllymphome und MUBODINA als Mittel gegen das typische hämolytisch-urämische Syndrom.

Dr. Antonio Francesco Di Naro, Präsident des Verwaltungsrates und Vorsitzender der Geschäftsleitung, begann 2004 mit dem Aufbau der Gruppe, die aktuell 60 Mitarbeitende beschäftigt. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Lugano (Schweiz). Das Unternehmen hat eine Produktionsstätte in Caponago (Italien) und eine Tochtergesellschaft in Barcelona (Spanien).

Antonio Francesco Di Naro sagte: «Ich freue mich sehr, einen Börsengang von ADIENNE an der SIX Swiss Exchange zu beantragen, mit dem das Unternehmen seine weltweite Präsenz noch ausweiten kann. Die Erlöse aus dem geplanten Börsengang würden die laufende, bei der FDA und der EMA registrierten Phase-II/III-Studie zum Einsatz von Begelomab gegen die steroidresistente akute Graft-versus-Host-Reaktion, die Ausweitung der Produktions- und Vermarktungstätigkeiten des Unternehmens in Hinblick auf die Markteinführung von Begelomab und die anderen im Laufe unseres klinischen und präklinischen Entwicklungsprogramms anstehenden Studien weiter unterstützen. Ich plane, weiterhin eine deutliche Mehrheit am Unternehmen zu halten und will ADIENNE in die nächste Etappe der unternehmerischen Entwicklung führen.»

BofA Merrill Lynch und Jefferies International Limited begleiten den Börsengang als Global Coordinators und Joint Bookrunners, während die Bank am Bellevue für die geplante Erstemission als Co-Lead Manager amtet.


Medienkontakt:
Martin Meier-Pfister
Medienverantwortlicher
Telefon +41 (0)43 244 81 40
E-Mail adienne@irfcom.ch

Kontakt:
ADIENNE Pharma & Biotech SA
Via Zurigo 46
6900 Lugano

Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Pressemappe.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenteninformationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informationsportalen gehört HELP Media AG zu den Marktleadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Ihre Werbeplattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­informationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Zertifikat:
SADP