Clariant Produkte (Schweiz) AG: HuntsmanClariant-Fusion auf Kurs


Clariant Produkte (Schweiz) AG

27.07.2017, Grosse Zuversicht hinsichtlich dem Erreichen der Synergieziele in Höhe von über $400 Millionen sowie $25 Millionen angestrebter Steuerreduzierung. Zusätzliche organische Umsatzerlöse von rund 2% jährlich bei einer EBITDA-Marge von ca. 20% identifiziert. Hochkomplementäre Produktportfolios ermöglichen Vorteile in der Produktionsaufstellung und Lieferkette in spezifisch überlappenden Geschäftsbereichen. Stärkere Bilanz und mehr Kapital für organisches Wachstum, wertschaffende Ergänzungszukäufe und Kapitalrendite. Eigenständige Fremdfinanzierung von Venator in Höhe von $750 Millionen gesichert; IPO-Roadshow gestartet.

Firmenmonitor

Clariant (SIX:CLN) und Huntsman Corporation(NYSE:HUN) haben heute aktualisierte Informationen zur geplanten Fusion unter Gleichen vorgestellt, um ihre Aktionäre informiert zu halten. Die Vorbereitungen zur Fusion von HuntsmanClariant, einem global führenden Spezialchemiekonzern, machen weiterhin sehr gute Fortschritte und laufen nach Plan. Die Fusion soll wie ursprünglich anvisiert im Dezember 2017 / Januar 2018 abgeschlossen werden.

Clariant und Huntsman haben sich auf eine gemeinsame strategische Ausrichtung verständigt, mit der mittel- wie langfristig eine nachhaltige Wertgenerierung gewährleistet werden soll. Sie basiert weiterhin insbesondere auf der Konzentration auf wachstumsstarke und hochmargige Geschäfte, einem Ausbau der bereits starken Downstream-Präsenz und dem Ausnutzen der Vorteile durch sich ergänzende Produktportfolios und Reichweite, um eine zusätzliche jährliche organische Umsatzsteigerung von rund 2% bei einer EBITDA-Marge von ca. 20% zu erzielen sowie Synergien in Höhe von über $400 Millionen und $25 Millionen angestrebte Steuerreduzierung.

Der Zusammenschluss vereint zwei starke Spezialchemiegeschäfte mit ähnlichen EBITDA-Margen von rund 17,2 Prozent (inklusive Synergien). Der Merger wird die komplementären Vorteile der Bereiche Performance Products, Care Chemicals und Natural Resources voll ausschöpfen, auf die 35% des Umsatzes von HuntsmanClariant entfallen. HuntsmanClariant wird global betrachtet über ein umfassendes Tenside-Portfolio in Highend-Nischenmärkten verfügen mit hervorragenden Wachstumsmöglichkeiten, z.B. durch Cross-Selling-Potenziale und neue Produktanwendungen. Die komplementären Assets und die sich ergänzende globale Präsenz eröffnen signifikante Vertriebsmöglichkeiten und grössere globale Reichweite auf etablierten Vertriebswegen. Darüber hinaus wird HuntsmanClariant ihre breite Asset-Basis nutzen, während sie sich weiter in Richtung Spezialitäten und differenziertere Anwendungen bewegen wird. In Folge der komplementären Produktportfolios und Strukturen wurden zusätzliche organische Umsatzerlöse von jährlich rund 2% bei einer EBITDA-Marge von ca. 20% identifiziert.

Die Position von HuntsmanClariant als führendes globales Spezialchemieunternehmen wird ausserdem von der sich ergänzenden F&E- und Technologie-Expertise profitieren, genauso wie von dem Wissensaustausch in Sachen Nachhaltigkeit sowie den sich befruchtenden Innovations- und Technologiekompetenzen.

Die Portfoliomanagement-Prinzipien sowie die Pläne zur Kapitalzuteilung des zukünftigen Unternehmens sind vollständig aufeinander abgestimmt. Es gibt ein klares gemeinsames Verständnis über die zukünftigen Kernsegmente des Unternehmens. Der Grossteil der Investitionen wird in Wachstumsbereiche und -regionen fliessen. Die bereits starke Downstream-Präsenz wird ausgebaut, indem sowohl auf Formulierungs- und Anwendungsbasierte Segmentnischen abgezielt wird, als auch auf High-end-Komponenten, namentlich Polyurethan (PU)-Systeme sowie verbraucherorientierte und in Kooperation entwickelte Produkte. Die bestehende Präsenz hinsichtlich der Hauptrohstoffe Methylen Diphenyl Diisocyanat (MDI) sowie Ethylenoxid (EO) und Propylenoxid (PO) soll in Richtung Downstream Polyurethan-Systeme und Anwendungsbereiche wie Tensiden weiter ausgebaut werden. Zudem soll das Portfolio vereinfacht werden. Die Komplexität wird reduziert, während zukünftig die signifikante strategische Flexibilität genutzt werden soll, um wertschaffende Ergänzungszukäufe und Verkäufe in Betracht zu ziehen. Plastics & Coatings und Textile Effects werden auf Cash-Generierung und Turnaround ausgelegt, alle anderen Geschäfte auf Wachstum und Marge ausgerichtet.

Das Projektteam kommt bei der Umsetzung der gemeinsamen Synergien sehr gut voran und ist äusserst zuversichtlich, die Synergieziele von mehr als $400 Millionen als auch $25 Millionen angestrebte Steuerreduzierung zu erreichen. Relevante Unterlagen wurden bei den betreffenden Regulierungsbehörden eingereicht, einschliesslich in den USA, der EU und in China. Dem Zusammenschluss stehen aller Voraussicht nach somit keine regulatorischen Hindernisse im Weg. Ein vorläufiger Antrag bei CFIUS wurde eingereicht.

Das gemeinsame Management-Team steht voll dahinter, HuntsmanClariant vom ersten Tag an zu einem Erfolg zu machen. Das Unternehmen stellt eine einzigartige Chance dar, das Beste aus zwei Kulturen zu vereinen: das Unternehmertum und die Effizienz von Huntsman auf der einen sowie die Innovationskraft und Exzellenz von Clariant auf der anderen Seite. Sowohl die CEOs als auch die Führungsteams beider Seiten sind umfänglich in die Planungen für die Integration ab dem Zeitpunkt der Fusion einbezogen und die herausragende Zusammenarbeit bestätigt, dass sich die beiden Unternehmenskulturen gut ergänzen.

In der Summe verspricht die Fusion für alle relevanten Stakeholder eine spürbare Wertsteigerung durch eine stärkere Bilanz, höheren Cash-flow, gesteigerte Stakeholder-Renditen und geringere Finanzierungskosten und wird Kapital bereitstellen für organisches Wachstum sowie wertschaffendes Portfoliomanagement.

Update zum Venator IPO Die eigenständige Fremdfinanzierung von Venator in Höhe von $750 Millionen ist gesichert. Die IPO- Roadshow ist nun in vollem Gange. Sie wird eine signifikante Entschuldung von HuntsmanClariant ermöglichen.

Clariant und Huntsman werden bis zum Abschluss regelmässig über die Fortschritte der Fusions- Vorbereitungen berichten.


Medienkontakt:
Jochen Dubiel
Telefon +41 61 469 63 63
jochen.dubiel@clariant.com

Kontakt:
Clariant Produkte (Schweiz) AG
Rothausstrasse 61
4132 Muttenz 1

Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Pressemappe.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenteninformationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informationsportalen gehört HELP Media AG zu den Marktleadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Aktuelle News

IGSU: «Rigi: ‹Tag der guten Tat› für eine saubere Umwelt»
Verein IGSU - IG saubere Umwelt, 20.05.2022

VSE Umfrage: Die Hälfte der EVUs erhöhen die Strompreise 2023 um 20 Prozent und mehr
Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE), 20.05.2022

Siehe mehr News

Schweizer Medien

Ihre Werbeplattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­informationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Zertifikat:
SADP