AGRANA - Ergebnis des 1. Halbjahres bestätigt stabile Geschäftsentwicklung


Agrana Beteiligungs AG

15.10.2009, Das internationale Zucker-, Stärke- und Fruchtunternehmen AGRANA zeigt eine stabile und zufriedenstellende Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2009|10. Dafür waren die gesunkenen Rohstoff- und Energiepreise sowie die normalisierten Wechselkurse, die Vollauslastung aller Kapazitäten, die Umsetzung von Kostenoptimierungen und verstärkte Marktaktivitäten verantwortlich.


Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2009|10 (1. März bis 31. August 2009) lag der Konzernumsatz mit 1.034,2 m€ preisbedingt um 11,3 m€ minimal unter dem Vorjahreswert von 1.045,5 m€. Quoten- und preisbedingten Umsatzrückgängen im Segment Zucker von 3,2 % auf 371,4 m€ standen nahezu unveränderte Umsätze in den Segmenten Frucht (411,0 nach 408,3 m €) und Stärke (251,8 nach 253,6 m€) gegenüber.

Das operative Konzernergebnis knüpfte mit 43,9 m€ wieder an das Ergebnis von vor zwei Jahren an und liegt signifikant über dem Vergleichswert des Vorjahres von minus 7,8 m€. Die Ergebnisverbesserung war vor allem auf das Segment Stärke zurückzuführen, in dem sich die niedrigeren Rohstoffpreise entsprechend positiv auf die Margen niederschlugen. Im Segment Frucht konnte nach den hohen Lagerabwertungen bei Apfelsaftkonzentrat des Vorjahres insgesamt eine Stabilisierung der Ertragslage erzielt werden.

Das Finanzergebnis drehte im ersten Halbjahr 2009|10 um 10,5 m€ auf plus 2,4 (nach minus 8,0) m€. Diese Verbesserung resultiert einerseits aus dem gesunkenen Zinsniveau und gestärkten Wechselkursen einiger osteuropäischer Währungen, andererseits schlugen die um 91,4 m€ reduzierte Nettoverschuldung und die daraus resultierend geringeren Finanzierungskosten positiv zu Buche. Das Konzernperiodenergebnis verbesserte sich von minus 21,4 m€ auf 34,8 m€.

„Wir haben im ersten Halbjahr 2009|10 nach dem schwierigen Vorjahr ein unter diesen realwirtschaftlichen Rahmenbedingungen erfreuliches Ergebnis erwirtschaftet“, kommentiert AGRANA-Vorstandsvorsitzender Johann Marihart die aktuelle Entwicklung in den ersten sechs Monaten 2009|10. „Dies liegt nicht nur an niedrigen Rohstoff- und Energiepreisen, sondern auch an den zur langfristigen Sicherung und Verbesserung der Ertragskraft gesetzten zahlreichen Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung, welche im laufenden und nächsten Geschäftsjahr auch weiter intensiviert werden.“

Die Investitionen betrugen im ersten Halbjahr 2009|10 16,3 m€ und lagen damit signifikant unter jenen des Vorjahres (32,6 m€) und unter dem aktuellen Abschreibungsniveau.

Kontakt:
Agrana Beteiligungs AG
Donau-City-Strasse 9
1220 Wien

Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Pressemappe.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenteninformationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informationsportalen gehört HELP Media AG zu den Marktleadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Aktuelle News

Nick Carter feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 28.1.2022
Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 28.01.2022

SUISSEDIGITAL veröffentlicht Publikation zum Thema Wi-Fi 6
Suissedigital Verband für Kommunikationsnetze, 27.01.2022

Siehe mehr News

Schweizer Medien

Ihre Werbeplattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­informationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Zertifikat:
SADP